Wie schafft der Mann das?

Auf einmal ist der Chefjurist Dr. iur. Christoph Pappa zum Mitglied der Universitätsleitung in Bern geworden, man könnte meinen, befördert vom neuen Rektor Christian Leumann.

Fürsprecher Dr. iur. Christoph Pappa, schafft es immer von neuem, sich in Entscheidgremien hineinzudrängen, wo er von Gesetzes wegen nichts zu suchen hat.

Zu seinem Amtsantritt am 1. August liess der neue Rektor der Uni Bern, der Biochemiker Prof. Dr. Christian Leumann, eine email an sämtliche Angestellten verschicken.

From: Rektorat_Info
Date: 08/02/2016 15:09 (GMT+00:00)
To: XXXXXXXXXXXX
Subject: Amtsantritt Rektor Prof. Dr. Christian Leumann – Prof. Dr. Christian Leumann taking over office as Rector

Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Per 1. August 2016 habe ich das Amt als Rektor der Universität Bern übernommen. Unterstützt werde ich hierbei durch die Universitätsleitung. Neben den bisherigen Mitgliedern Prof. Dr. Doris Wastl-Walter (Vizerektorin Qualität), Prof. Dr. Bruno Moretti (Vizerektor Lehre), Prof. Dr. Achim Conzelmann (Vizerektor Entwicklung), Verwaltungsdirektor Dr. Daniel Odermatt und Generalsekretär Dr. Christoph Pappa wird diese neu ergänzt durch Prof. Dr. Daniel Candinas (Vizerektor Forschung). …

Die Zusammensetzung der Universitätsleitung wird im Universitätsgesetz festgelegt. Von einem Generalsekretär steht da nirgends etwas. Wer Mitglied der Universitätsleitung ist, wurde vom bernischen Regierungsrat gewählt. Christoph Pappa wurde NICHT vom Regierungsrat gewählt. Er ist ein einfacher Angestellter des Rektorates.

Gesetz über die Universität (UniG)
vom 05.09.1996 (Stand 01.08.2015)
Der Grosse Rat des Kantons Bern, in Ausführung von Artikel 44 der Kantonsverfassung,
auf Antrag des Regierungsrates,
beschliesst:

3.2.2 Universitätsleitung
Art. 37 Stellung, Zusammensetzung
1 Die Universitätsleitung ist das Führungs- und Koordinationsorgan der Universität.
2 Sie ist gegenüber dem Regierungsrat für die Erfüllung des Leistungsauftrags verantwortlich. *
3 Sie besteht aus höchstens sieben Mitgliedern. Sie setzt sich zusammen aus *
a der Rektorin oder dem Rektor,
b den Vizerektorinnen oder Vizerektoren und
c der Verwaltungsdirektorin oder dem Verwaltungsdirektor.
Art. 38 Wahl und Amtsdauer *
1 Der Regierungsrat stellt die Verwaltungsdirektorin oder den Verwaltungsdirektor an und wählt die übrigen Mitglieder der Universitätsleitung für eine Amtsdauer von vier Jahren. *

Advertisements

Was Du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s