Was mich zum Grübeln bringt.

In den letzten Tagen grüble ich wieder einmal darüber nach, wie ich mit Leuten umgehen soll, die offen lügen und zwar so, dass es jeder sofort sehen könnte, wenn er es sehen wollte.

Ein youtube user kommentierte dazu,

YUCAYEQUE PANIN 4 months ago
DOBLE mensaje gente.. aparente amor.. pero habla de las elites de mierda!

Wie soll ich mich verhalten, wenn meine Vorgesetzten an der Uni mit achtloser Selbstverständlichkeit in alltäglichen Dingen lügen? Was soll ich von Leuten halten, die sich vollkommen gewohnheitsmässig darauf verlassen, dass sie jederzeit mit lügen davonkommen? Wenn für diese Leute das Lügen zum selbstverständlichen Alltag gehört, wo genau sind die Grenzen, jenseits derer sie sich an die Regeln der akademischen Lauterkeit halten?

Die Universität Bern gab mir jedenfalls in den letzten fünf Jahren nicht den Eindruck, als wollte man klare Verhältnisse, als wären Reglemente und Vorschriften dazu da, dass man sie einhält und als wolle das Personal an elementare Pflichten erinnert werden.

Letzten November fand der Rektor der Universität nötig, mir einen disziplinarischen Verweis zuzustellen. In einer zweiseitigen Tirade zog er über mich her. Darin kam eigentlich nichts vor, ausser dass ich mich gegen Übergriffe der Fakultät gewehrt und verschiedene Male auf Pflichtverletzungen hingewiesen hatte. Man war beleidigt. Das war alles, sonst nichts. Beleidigt sein genügt dem Rektor der Universität Bern, um Disziplinarmassnahmen anzudrohen.

Wie soll ich in dieser Siutation mit Lehrpersonal umgehen, das sich mit Lügen hervortut?

Hier noch der Liedtext von Marta Sanchez

Primer sencillo del álbum Mi Mundo. (C) (P) Universal Music 1995.

Me pregunto mil veces
quién gobierna mi vida,
quién dirige mi mente
junto a la de los demás.

Qué poderes en la sombra
juegan con mi voluntad,
una máquina los nombra
para podernos controlar.

Estribillo:
Dime la verdad,
dime su secreto.
Toda la verdad,
no le tengas miedo.

Somos unas marionetas,
otros mueven los hilos.
No se quitan la careta,
no sabemos cómo son.

Utilizan las palabras
sólo para confundir.
Yo no sé si la esperanza
conseguirá sobrevivir.

Advertisements

8 Gedanken zu „Was mich zum Grübeln bringt.

  1. Nicht Politiker lügen, SVP-Politiker lügen.

    SVP-Politiker lügen offensichtlich, jeder kann das Nachprüfen und trotzdem werden damit Wahlen gewonnen. Die Wähler wollen also angelogen werden.

    Deine Geschichte kann ich nicht beurteilen, da ich als Aussenstehender die Informationen fehlen.

  2. @ Hansli

    Das kann ja kaum ihr ernst sein, dass sie das Lügen von der Zugehörigkeit zu einer Partei abhängig zuordnen.

    Wenns also ein Witz sein sollte: ich kam erst auf Umwegen auf den Gedanken, dass es einer sein muss.

    Aus meiner Sicht lügen die alle – wenn auch mit unterschiedlichem Mass.
    Die einen tun es vielleicht ohne Absicht, bei andern ist es schon ein automatisiertes Programm.

    Jedes Wort, welches inhaltlich objektiv falsch ist, und andere in ihrem Verhalten beeinflussen kann, ist eine Lüge.

  3. @Sturmfock
    Es spielt h alt eine Rolle ob von einer Partei so an die 95% der Aussagen gelogen sind oder bei anderen nur 5%.

Was Du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s