Dazulernen.

Gestern im 20 Minuten: Der neue Rektor der Uni Zürich äussert öffentlich, privates Sponsoring von Universitätsinstituten sei noch noch Neuland. Da müsse man noch ganz viel dazulernen darüber, wie man das machen solle. Im Fall des Vertrages mit der UBS über die Unterstützung des volkswirtschaftlichen Departementes habe man grobe Fehler gemacht. Jetzt sei man dabei, Richtlinien für zukünftige solche Verträge auszuarbeiten. Insbesondere habe man eingesehen, dass solche Verträge öffentlich bekannt gemacht werden müssen.

Schön, bei der Uni Zürich lernt man aus Fehlern.

Advertisements

Was Du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s