Wie immer:

Für die Wahrheit lesen wir den Blick und darum wissen wir jetzt, dass am 21. Dezember die Welt nicht untergeht.

Da bin ich aber froh! Weil drum, sonst hätten wir Ökologen ja nichts mehr zum Prophezeien, wenn das die Maya schon vor 500 Jahren zum Gelten gebracht hätten. Wir wollen wenigstens als Klimawandel-Weltuntergangs-Spezialisten unser Auskommen finden, wenn es sonst kein Brot zum Beissen gibt.

Lesen wir weiter im Blick, so finden wir, wie schlimm es wirklich um diese Welt steht:
Die kälteste Nacht des Winters war schon im Herbst!

8°C in Lima.
-34.8°C im Engadin.
Kältetod nach Discobesuch.
Kältetote sogar in Italien.
Todeskälte überzieht ganz Asien.
Es wird noch kälter.

Die Schweiz versinkt im Neuschnee.

Advertisements

Was Du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s