Ausgerechnet Bananen!

Christoph Mörgeli wurde ein letzter mühseliger Kampf um seine Stelle als Kurator des Zürcher medizinhistorischen Museums aufgezwungen. In meinem gestrigen Blogeintrag habe ich mir schon Gedanken darüber gemacht, wovon die Uni Zürich eigentlich ablenken will, wenn sie einen solchen Mais loslässt. Jetzt will der Vizepräsident der SVP, Christoph Blocher, die Hochschulen unter die Lupe nehmen. Von mir aus!

Dringend notwendig ist es, dass die Politik und die Parlamente sich endlich wieder der Hochschulen bemächtigen und klar sagen, was sie von denen haben wollen.

Heute werden Hochschulen von den Administratoren geführt, Forschungsgelder bürokratisch verteilt, Studiengänge wie zum Beispiel im Departement für Biologie an der Uni Bern, ohne berufliche Zielsetzung oder akademsichen Anspruch einfach nach Schema durchgezogen, genug ECTS, genug Noten, ab und tschüss, da ist Dein Bachelor, bye, bye!

Was also könnten wir uns mehr wünschen, als dass endlich wenigstens eine einzige der grossen Parteien wach wird und sich um unsere Unis kümmert? Ah, der Christoph Blocher meint, die Unis seien links unterwandert. Das anzumerken allerdings ist er ungefähr 40 Jahre zu spät. Heute sind es die Konformisten, die das sagen haben, die Nicker, die Anpasser. Das hat eigentlich mit politischer Haltung wenig zu tun. Richtige Linke zum Hinauswerfen aus den Unis wird der Blocher wohl kaum finden.

Unsere Unis haben andere Probleme und da dürften die Parteien sich bitte sehr gerne kümmern!.

Advertisements

2 Gedanken zu „Ausgerechnet Bananen!

  1. Rechtsnationale habe ich noch nie an einer Uni angetroffen. Das ist absolute Anti-SVP-Zone. Das Parteiprogramm entspricht schliesslich kaum der Lebenswelt eines Akademikers. Zudem sind Akademiker für diese Partei sowieso Idioten.
    Dass die Politiker sich nicht um die Hochschulen gekümmert haben stimmt nicht. Der Wettbewerb wurde eingeführt und das Ranking zum Mass aller Dinge erhoben. Die Auswirkungen sind jedoch den Politikern egal.

  2. Eine Untersuchung (PUK) wäre nicht schlecht. Ich würde zu gerne wissen wer Herrn Mörgeli an der Uni so lange gedeckt hat. Sein Leistungsausweis in der Lehre, der Forschung und als Kurator ist bescheiden. Da wurden einige an der UZH wegen weitaus weniger entlassen.

Was Du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s