Befreit die Blogosphäre!

Im gestrigen Politblog des Tagesanzeigers und seiner Kopfblätter durfte Claude Longchamp sich dazu äussern, welchen Schaden Blogschreiber der direkten Demokratie zufügen.

Im wesentlichen schreibt er einen jammerigen Abklatsch von dem was die Blogisten des Tagesanzeiger in den vergangenen Jahren als Argumente für Zensur der Lesereinwürfe vortrugen. Die Kurzfassung ist, dass Claude Longchamp die Wahrheit gepachtet hat, weil er korrekt informiert ist und Kommentarschreiber verbreiten von ihm ausgesehen Lügen und diffamieren ehrbare Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Genauso schlimm sind von ihm aus gesehen auch die wilden Blogisten ausserhalb des miefen Milieus linker Denkakrobatik (so wie ich).

Man sagt übrigens auf Neudeutsch nicht mehr “die Warheit gepachtet”, sondern man sagt “die Deutungshoheit behalten”.

Weiterlesen

Von wegen peer review.

Was machen Gutachter der wissenschaftlichen Fachzeitschriften eigentlich?

Vorletzte Woche war ein Forschungsgruppenleiter von der Novartis Gastdozent in unserer Epigenetikvorlesung. Verblüfft war ich darob, dass in den sehr gut ausgestatteten Labors der Novartis nur ca. 15% der universitären Forschung aus den peer reviewed journals reproduziert werden kann. Diese Zahl deckt sich auffällig mit der Bemerkung einer befreundeten Doktorandin in Vegetationsökologie. Sie untersucht die Regeneration von Trockenrasenvegetation, nachdem die intensive Beweidung aufgegeben wurde. Auch sie stellte fest, dass ca. 80% der publizierten vegetationsökologischen Literatur unbrauchbar in Bezug auf die untersuchte Fragestellung ist. Bei einem grossen Teil der publizierten Forschung fehlt es an der Validität – die journals liefern Schrott, um es klar zu sagen.

Weiterlesen

Oh yes, we can!

Kurzerhand habe ich den ganzen Mykolgiekurs der Uni Bern mitsamt der leitenden Privatdozentin bei mir einquartiert. So kann das Feldpraktikum ungestört durchgeführt werden. Hier sind wir nun, sitzen am Tisch beim Pilzrisotto. Mit leuchtenden Augen und glänzenden Wangen fragt die eine der Studentinnen, eine nach der anderen ihrer Kolleginnen in der Runde “Was ist es, was Dich beim Studium im Herzen bewegt?”

Weiterlesen

HP Envy x2 and Dell active stylus are compatible.

This is just a short note for those consumers who are digging the web craving for the same I did: The übersized slate HP Envy x2 comes without the promised pen and HP customer service does not even have a clue, if nor when a stylus will be available.

Webwise, I found continuing speculation on which manufacturer will provide the touchscreen. The most promising lead was Synaptics who already did the touchscreen for the Dell Venue Pro 8 and 11 tablets. I ordered the Dell active stylus as it currrently is offered for those.

The quest has come to its end:
This stylus is compatible with my überslate as I had hoped for, with the same benefits and restrictions that owners of the Dell Venue Pro 8 reported elsewhere. I found reports, that firmware issues have caused quite a few Dell customers to enrage themselves. These issues did not appear when using the Dell active stylus on my HP Envy x2.

Weiterlesen

My own private global warming!

Ich will auch eine! Alle haben eine, nur ich nicht! Ich will auch eine globale Erwärmung haben. Brülll, grännn, pläääär!

Ich habe überall gesucht und nirgends die globale Erwärmung gefunden. Die Erde wurde statistisch nachgerechnet seit 15 Jahren nicht mehr wärmer (vergleiche die Grafik in der linken Spalte). Darum habe ich mir meine eigene private Klimaerwärmung gekauft. Die kann ich jetzt jeden Tag im Hosensack mitnehmen:

Mammutzahn aus Alaska, handgeschmiedetes Messer aus dem Aubrac.

Mammutzahn aus Alaska, handgeschmiedetes Messer aus dem Aubrac.